Flag Counter Marktplatz Mittelstand - EsoterischeLebensberatungStein

 

 

 

 

AGB, sLebensberatung

AGB,s Lebensberatungen

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Geltungsbereich

 

Diese Geschäftsbedingungen von dein-expartner.com (nachfolgend „WolfgangDavidZello(DEVA)“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Klient“) mit dem Anbieter hinsichtlich der vom Anbieter in seinem Online-Portal dargestellten Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Klienten widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

2) Leistungen und Vertragsschluss

Ich biete Partnerrückführungen mit Hilfe meiner magischen Fähigkeiten an. Dabei arbeite ich mit Energiearbeit und Telepathie. Ich versuche so den Partner wieder zum Auftraggeber zurückzuholen.

Vorab findet eine kostenlose Analyse statt. Dort werde ich anhand meiner Hellsichtigkeit prüfen, ob ich helfen kann oder nicht. Dazu benötige ich jeweils ein Foto vom Auftraggeber und ein Foto von dem Ex-Partner. Die Geburtsdaten muss den Auftraggeber auch zusenden und zwar von beiden – also das vom Auftraggeber und das vom Ex-Partner. Es kann keine Erfolgsgarantie gegeben werden. Das Honorar wird ausschließlich für die Dienstleistung fällig. Vor Auftragserteilung haben Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und anerkannt. Jeder Klient bestätigt selbst entschieden zu haben und selbst alle Entscheidungen für sich treffen zu können/dürfen.

Herr Pfaus weist ausdrücklich darauf hin, dass er als Dienstleister berechtigt ist, die Ausführung

oder – nach Beginn der Tätigkeit – die weitere Ausführung der bereits angefangenen Dienstleistung abzulehnen, soweit bestimmte Umstände emotionaler Natur und Art eintreten, die der Fortsetzung der Tätigkeit entgegenstehen.

3) Widerrufsrecht

Als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB steht Ihnen ein Widerrufsrecht nach der folgenden Belehrung zu. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürlich Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

– Widerrufsbelehrung –

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besonderer Hinweis:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

 

4) Preise und Zahlungsbedingungen

Die angegebenen Preise des Anbieters sind Endpreise.Bei Auftragserteilung werden 50% des Preises fällig. Diese sind bei auftragserteilung sofort auf das angegebene Bnkkonto zu Überweisen nach eingang des Betrages wird dann innerhalb von 3 Tagen mit der Umsetzung des aAuftrages begonnen. Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen, da der Anbieter Kleinunternehmer im Sinne des § 19 Abs. 1 UStG ist.

5) Haftung

 

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

6) Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Vertragssprache

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

7) Haftungsausschluss/Warnhinweise

Laut Gesetz muss Ich Sie darauf Hinweisen das 

die Wirkung magischer Rituale naturwissenschaftlich nicht nachweisbar ist!

Laut Gesetz ist die Wirkung magischer Rituale naturwissenschaftlich nicht nachweisbar.

 


nPage.de-Seiten: http://melindasminiaturen.npage.de/ | http://eishockey-tippspiel-deluxe.n