Translator clicking below! الترجمة النقر أدناه!अनुवादक नीचे क्लिक!翻译点击下面!مترجم کلیک کردن در زیر!Tłumacz klikając poniżej!Μεταφραστής κλικ παρακάτω!

 

 

 

Flag Counter Marktplatz Mittelstand - EsoterischeLebensberatungStein

DevasLebenslauf und Werdegang

Mein Lebenslauf und Werdegang;

 

 

Lebenslauf:

 


Nach Abschluss der Schule erlernte ich erstmal den Beruf des Feintäschners der mir sehr gefiel.Mir war aber damals schon bewusst, dass das nicht mein endgültiges Lebensziel und meine Berufung ist! Und nach einigen Jahren genauer Gesagt 1988 da fiel mir ein das ich ja auch noch mein Begabtenstipendium habe und so fing ich an in Freiburg Psychologie zu studieren,wo ich als Wahlnebenfach unter Prof. Dr. Bender die Parapsychologie belegte. Da merkte ich, dass das meinen Berufung entsprach. In der Zeit begann ich auch mehr und mehr zu meditieren und Yoga zu betreiben, wodurch ich mehr und mehr mit meinem innersten Wesen und Sein in Berührung kam und sich so auch mehr und mehr meine spirituellen Heilkräfte hervortraten- auch schon alleine dadurch das ich mehr und mehr Meditierte und mit meinen Geistigen Medialen Spirtuellen Energien übte und mir bewusst wurde,dass es meine Bestimmung ist andere Leute auf ihrem Lebensweg beratend zu begleiten, ihnen eigenes ich bewusst zu machen und sie auf ihrem weiteren Lebensweg vorzubereiten, sie nach Möglichkeit vor Krankheit zu bewahren und ihnen negative Energien zu entziehen und in positive Energien - die zu Gesundheit führen - umzuwandeln und ihnen damit ein gesundes Energiefeld zu geben. 
Trotz dass ich mit Gewissen Gaben geboren wurde - oder gerade deswegen - kam ich auf meinen Reisen (Indien) immer wieder mit Menschen zusammen, die meine Begabungen sahen und mich darin weiter ausbildeten und förderten, so merkte ich, dass ich meiner Bestimmung nicht entgehen kann und es zu meinem Leben (Karma) gehört. Mittlererweile ist es bei mir so weit, dass ich mich selber nicht mehr in Meditationshaltung begeben muss um den Transzentalen zustand der Meditation zu erreichen, sondern befinde ich mich mittlererweile fast ausschließlich bei allem was ich tue mich in diesem Zustand befinde.Durch meine Beschäftigung und Ausübung von Meditation und Yoga über all die Jahre kamen auch mehr und mehr meine Spirituellen Heilkräfte hervor die ich nutze um anderen bei ihren Krankheiten zu helfen.Und sie vor Unheil und Krankheiten zu bewahren! Viele Krankheiten sind nichts anderes alle angebalte Negative Energien die man oder Ich durch bestrahlung mit Positiver Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen versuche-kann-,und dem Menschen auf diese weise helfen kann!Schon alls Kind wurde mir immer wieder von Hellsehenden Menschen wie Sintos(Sintis Zigeunern)gesagt das ich Heilende Kräfte hätte und Sie später einmal zum wohle der Menschen einsetzen würde!
Auf all meinen Indienreisen kam ich immer wieder mit Menschen zusammen die meine Spirituelle Kräfte-Sprich Energien-an und in mir sahen und mich in meiner Aufgabe den Menschen zu helfen unterstützten und mich weiter ausbildeten u.in meinem Denken und in meinen Arbeiten meinem Weg bestärkten.Auf einer meiner ersten Indienreisen kam ich auch nach Bangalore und dort empfahl mir einer der Einheimischen mich doch in den Asram von Satia Sai Baba zu begeben der mir mehr über mich selbst meine Bestimmung sagen könnte.Dies tat ich dann auch und Sai Baba bat mich doch mit Ihm über Gott und die Menschen sowie über den Hinduismus zu reden und zu Diskutieren. Dabei sagte er mir auch das Ich früher schon in Indien gelebt hätte und ich solle doch hoch in den Hymalaja fahren und dort mich in den Ort Vashist begeben,denn dort hätte ich seiner Ansicht nach früher alls Heiliger Mann und Seher gelebt. 
Was ich dann zwei Wochen später auch tat! Und bei einer meiner späteren Indienreisen fuhr Ich dann immer hoch nach Nordindien in den Himachalpradesh wo ich mich auch jedes mal sehr wohl fühlte und mit jedem mal merkte das dass wirklich der Richtige Teil von Indien für mich und meine Gefühle Gedanken und wo sich meine Seele wie Zuhause angekommen fühlte. Später dann kam es das ich 1995 im Himalaja im Ort Vashist- (Vashist ist bei den Hindus und Indern ein sehr sehr Heiliger Ort)-wo früher auch der Vashist Rishi gelebt hatte und wessen(nach dem Denken und Einstellungen von den dortigen Einheimischen ich die Inkarnation sein soll)-(im Kulu Tal nähe Manali im HimachalPradesh) den Namen Deva bekommen habe,was soviel wie Halbgott bedeutet oder auch der Göttliche Überbringer und Beschützer!! Und seit dem Besitze ich diesen Namen: und in Indien gibt es keinen Parapsychologen mit Namen WolfgangDavidZello sondern nur den DEVA!!